Oboom / Smoozed – der große Vergleich

Wer regelmäßig große Datenmengen downloadet kennt das Problem, wer ist der beste Anbieter? Es gibt mittlerweile im deutschen Markt nicht mehr allzuviel Auswahl. Lange Zeit war Uploaded der Platzhirsch, bis Share-Online dazu kam. Man könnte sagen, dass die beiden die definitiven Platzhirsche sind. Allerdings gibt es mittlerweile auch ernstzunehmende Konkurrenten und dieser nennt sich Oboom bzw. Smoozed.

Update: Hier einen Multihoster Account von Smoozed kaufen und sofort loslegen mit dem downloaden. Wir empfehlen einen Jahresaccount, da dieser die beste Preis/Leistung hat.

Oboom / Smoozed – Wo ist der Unterschied?oboom

Der noch relativ junge Dienst ist ein Zusammenschluss von dem FileSharing Upload Dienst Oboom und dem MultiHoster Downloader Smoozed. Beides geht nur zusammen. Sprich: man kann sich kostenlos einen Account zum Uploaden bei Oboom erstellen. Wenn man allerdings größere Datenmengen von der Plattform saugen möchte, benötigt man einen Premium Account beim Anbieter Smoozed, welchen man sich bei alle-anderen.de/oboom kaufen kann. Dieser wiederum bietet die Möglichkeit auch bei fast allen größeren Konkurrenten mit herunterzuladen… und das zu einem super günstigen Preis von unter 50€ im Jahr. Wir empfehlen, dass sich jeder einmal den Anbieter anschauen sollte.

Viele Usererfahrungen zeigen, dass der Download innerhalb der beiden Plattformen extrem einfach funktioniert, selbst mit Downloadmanagern wie dem Jdownloader. Weiterhin ist die Anmeldung für die Plattform kostenlos und es stehen 50 Gigabyte Volumen zur Verfügung. In ersten Tests konnten wir eine volle Geschwindigkeitsauslastung feststellen.

Womit wir nicht so zufrieden waren, waren die andauernden Fehlermeldungen, wenn wir auf anderen Plattformen laden wollten als der eigenen. Allerdings konnte der sehr günstige Preis es wieder reinholen. Unsere Empfehlung ist, sich erst einmal für einen Monat einen Zugang zu kaufen und zu schauen ob alles der Dient den eigenen wünschen entspricht. Eventuell entscheidet man sich dann um komplett umzusteigen oder aber nur eventuell zwei Accounts gleichzeitig laufen zu haben.

Alles in allem hält der Dienst was er entspricht und ist eine schöne Ergänzung zu den beiden Platzhirschen im Markt, Uploaded.net und Share-Online.biz

Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen Filehoster? Lasst es uns wissen und schreibt dazu etwas in die Kommentare!

So kriegst du kostenlos einen Uploaded Account

Malware ist der verkürzte Name für malicious software (Schadsoftware). Eine Malware ist ein Software-Programm, das verwendet wird, um die Funktionalität eines Systems zu mindern oder zu unterbrechen, wobei Zugang zu persönlichen und privaten Computern erlangt wird, um vertrauliche und sensible Informationen zu bekommen. Malware verursacht bewusst Schaden an dem Zielsystem. Sie richtet sich üblicherweise gegen die Nutzereinstellungen des Computers. Der Name ‚Badware‘ meint sowohl unbeabsichtigt schädliche Software als auch Malware. Malware arbeitet normalerweise im geheimen, da sie mit der Absicht erschaffen wurde, sensible Informationen zu stehlen oder auf dem Zielsystem für einen längeren Zeitraum zu spionieren, ohne dass der Besitzer oder – im Falle einer Organisation – Nutzer diesem zustimmt oder es auch nur weiß. Malware wird speziell programmiert, um bestimmte Operationen auszuführen, zu denen das Anrichten von Schaden, Sabotage und das Auslösen von Zahlungen gehören. Malware ist ein Oberbegriff, der für eine Vielzahl intrusiver oder schädlicher Software verwendet wird. Zu dieser Software gehören Spyware, Trojaner, Shareware, bei uploaded kann man schnell runterladenAdware, Würmer und ein paar weitere Arten schädlicher Software. Die schädliche Software verkleidet sich normalerweise als Objekt, das nicht schädlich ist. Neue Studien besagen, dass die Mehrheit schädlicher Software aus Trojanern und Würmern besteht. Die Zahl der Viren hat abgenommen. Wer sich für einen Uploaded Account interessiert sollte auf der offiziellen Fanseite vorbeischauen!

Arten von Malware:

Adware: Adware kann als lukrativste und am wenigsten schädliche Malware betrachtet werden. Sie wird für einen ganz bestimmten Zweck programmiert: auf Ihrem Computer Werbung anzuzeigen. Spyware: Spyware ist Software, die Sie permanent ausspioniert. Der Hauptzweck von Spyware ist es, Ihre Internet-Aktivitäten zu verfolgen, um Ihnen Adware zu schicken.

Viren: Ein Virus ist nichts anderes als ein ansteckender Code oder ein ansteckendes Programm. Viren haften sich an andere Software an. Sie sind in der Lage, sich zu reproduzieren, wenn die Software, an die sich sich geheftet haben, ausgeführt wird. Diese Viren werden zusammen mit Dateien oder Software verbreitet, die zwischen verschiedenen Computern geteilt werden. Sie können entweder durch direktes File-Sharing unter Verwendung von Hardware geteilt werden oder durch e-Mails, die über das Internet versandt werden. Würmer: Würmer sind kleine Programme, die sich auf einem Computer replizieren und Daten auf ihm zerstören. Würmer zielen zumeist auf die Dateien des Operationssystems ab und arbeiten, bis das Laufwerk, auf dem diese gespeichert sind, leer ist.

Trojaner: Trojaner werden als gefährlichste aller Malwares erachtet. Sie werden zielgerichtet dafür entwickelt, finanzielle Informationen des Nutzers zu stehlen. Ein Trojaner ist ein wichtiges Werkzeug für Denial-of-Service-Attacken. Sie verfolgen die finanziellen Informationen des Opfers und senden sie an die Person zurück, die sie programmiert hat. Sie bleiben unerkannt und arbeiten im Hintergrund. Der schamlose Typ von Trojanern ist derjenige, der behauptet, Viren vom System zu entfernen, stattdessen aber selbst Viren in das System schleust.

Rootkit: Rootkits werden speziell entworfen, um Malware, die Informationen sammelt, Zugang zu Ihrem Rechner zu verschaffen. Sie arbeiten im Hintergrund, ohne dass der Nutzer sie bemerkt. Aus der Sicht des Nutzers geschieht also nichts Bemerkenswertes, aber im Hintergrund wird diverser Malware erlaubt, in das System zu gelangen. Diese wird nun von Hackern ausgiebig dafür genutzt, weitere Malware zu verbreiten. Sie fungieren als eine Art Hintertür für die Malware, um hineinzugelangen.

Keylogger: Keylogger ist Software, die alle Informationen aufzeichnet, die über die Tastatur eingegeben wurden. Sie sind normalerweise nicht in der Lage, Informationen aufzuzeichnen, die über virtuelle Tastaturen oder andere Eingabegeräte eingegeben werden. Keylogger senden diese gespeicherte Information an den Angreifer, woraus der Hacker sensible Informationen wie Passwörter etc. extrahiert. Ransomware: Ransomware ist eine Infektion innerhalb des Systems. Diese Art Malware zeigt Nachrichten an wie “Du bist aus Deinem System ausgeschlossen, bis Du für Deine Internetverbrechen zahlst” oder etwas in der Art. Dies infiziert den Rechner von innen und sperrt ihn, so dass er nicht mehr zu nutzen ist.

Uploaded-Premium von der US-Regierung geschlossen!

Hacker haben die US-Regierung und die Urheberrechtsorganisationen nach dem Abschalten der Uploaded-Premium.org File-Sharing-Website angegriffen und somit lahm gelegt.
Die Justizabteilung, dass FBI und die Motion Picture Association of America (MPAA) wurden unter anderem mit einer DDOS-Attacke angegriffen.

Der Angriff wurde über die sogenannte LowOrbit Ion Cannon gestartet. Wenn die Links geklickt wurden, begann der Angriff auf den Computer des Feindes. Anonymous hat laut Aussage die Verantwortung übernommen.
Die DoJ kündigte am Donnerstag an, dass sie Maßnahmen ergriffen habe, um Uploaded-Premium.org und verwandte Domainnamen offline zu zwingen  und die Mitbegründer und Beteiligte mit Verletzung von Urheberrechtsgesetzen zu belasten.
Vier der Angestellten wurden in Auckland, Neuseeland, auf Antrag der US-Behörden verhaftet.
Die Polizei beschlagnahmte auch Bargeld, wertvolle Autos und eine Schrotflinte aus der Residenz des deutschen Firmengründers Kim Dotcom, früher bekannt als Kim Schmitz.
Sie erschienen am Freitag vor Gericht. Einer ihrer Anwälte wandte sich zunächst an die Medien für Fotos, aber der Angeklagte sagte, dass es ihnen nichts ausmacht, „weil wir nichts zu verbergen haben“.
Ihre Hong Kong-basierte Website hatte rund 150 Millionen Nutzer und 50 Millionen tägliche Aufgrufe. Es erhielt Promi-Vermerke von dem Modell Kim Kardashian und Sänger Alicia Keys und Kanye West unter anderem, so dass es zu einer der hochkarätigsten File-Sharing-Websites wurde.
Megaupload hatte gesagt, sie seien bemüht gewesen, auf Beschwerden über Raubkopien zu reagieren.
Die Nachrichten der Verhaftungen kamen am Tag, nachdem Tausende von Webseiten an einem „Blackout“ teilgenommen hatten, um gegen vorgeschlagene Anti-Piraterie-Gesetze zu protestieren.
Eine Erklärung der Abteilung stellte fest, dass ein großer Rechtsstreit gegen die Megaupload Mitarbeiter am 10. Januar ausgestellt wurde.

Entsprechend der Anklage verdienten die Betreiber von MegaUpload mehr als $ 175 Million an illegalen Gewinnen und verursachten schätzungsweise $ 500 Million in Schaden bei den Urheberrechtsinhabern.

Vier der MegaUpload-Betreiber wurden in Neuseeland verhaftet, während noch drei weitere auf freiem Fuß sind. Ingesamt geht man von bis zu 55 Jahren Haftstrafe aus für die sieben Gründer.

Nicht auf der Anklage aufgeführt ist Rapper Swizz Beatz – richtiger Name Kasseem Dean – der nach einem Bericht in der New York Post der CEO von MegaUpload ist. Beatz ist mit dem Pop-Sänger Alicia Keys verheiratet.

Die Unterhaltungsindustrie freut sich über den Shutdown von Megaupload, da deren Führer einen kürzlichen Rückschlag in ihrem Push für das Stop Online Piracy Act und Protect Intellectual Property Act verbuchen mussten. Die vorgeschlagenen Gesetzesänderungen würden es einfacher machen, dass die U.S.-Gerichte nach Piraterie-Seiten gehen, die im Gegensatz zu Uploaded-Premium.org ganz in Übersee arbeiten.

Kritiker, die glauben, dass die Gesetzesänderungen schwerwiegend sind und die bürgerlichen Freiheiten nicht ausreichend schützen, führten zu einem Internet-Blackout. 10.000 Webseiten gingen Mittwoch offline, darunter Wikipedia, Craigslist und Reddit. Der Protest half, die Gesetzgeber gegen SOPA und PIPA zu wenden.