Uploaded-Premium von der US-Regierung geschlossen!

Hacker haben die US-Regierung und die Urheberrechtsorganisationen nach dem Abschalten der Uploaded-Premium.org File-Sharing-Website angegriffen und somit lahm gelegt.
Die Justizabteilung, dass FBI und die Motion Picture Association of America (MPAA) wurden unter anderem mit einer DDOS-Attacke angegriffen.

Der Angriff wurde über die sogenannte LowOrbit Ion Cannon gestartet. Wenn die Links geklickt wurden, begann der Angriff auf den Computer des Feindes. Anonymous hat laut Aussage die Verantwortung übernommen.
Die DoJ kündigte am Donnerstag an, dass sie Maßnahmen ergriffen habe, um Uploaded-Premium.org und verwandte Domainnamen offline zu zwingen  und die Mitbegründer und Beteiligte mit Verletzung von Urheberrechtsgesetzen zu belasten.
Vier der Angestellten wurden in Auckland, Neuseeland, auf Antrag der US-Behörden verhaftet.
Die Polizei beschlagnahmte auch Bargeld, wertvolle Autos und eine Schrotflinte aus der Residenz des deutschen Firmengründers Kim Dotcom, früher bekannt als Kim Schmitz.
Sie erschienen am Freitag vor Gericht. Einer ihrer Anwälte wandte sich zunächst an die Medien für Fotos, aber der Angeklagte sagte, dass es ihnen nichts ausmacht, „weil wir nichts zu verbergen haben“.
Ihre Hong Kong-basierte Website hatte rund 150 Millionen Nutzer und 50 Millionen tägliche Aufgrufe. Es erhielt Promi-Vermerke von dem Modell Kim Kardashian und Sänger Alicia Keys und Kanye West unter anderem, so dass es zu einer der hochkarätigsten File-Sharing-Websites wurde.
Megaupload hatte gesagt, sie seien bemüht gewesen, auf Beschwerden über Raubkopien zu reagieren.
Die Nachrichten der Verhaftungen kamen am Tag, nachdem Tausende von Webseiten an einem „Blackout“ teilgenommen hatten, um gegen vorgeschlagene Anti-Piraterie-Gesetze zu protestieren.
Eine Erklärung der Abteilung stellte fest, dass ein großer Rechtsstreit gegen die Megaupload Mitarbeiter am 10. Januar ausgestellt wurde.

Entsprechend der Anklage verdienten die Betreiber von MegaUpload mehr als $ 175 Million an illegalen Gewinnen und verursachten schätzungsweise $ 500 Million in Schaden bei den Urheberrechtsinhabern.

Vier der MegaUpload-Betreiber wurden in Neuseeland verhaftet, während noch drei weitere auf freiem Fuß sind. Ingesamt geht man von bis zu 55 Jahren Haftstrafe aus für die sieben Gründer.

Nicht auf der Anklage aufgeführt ist Rapper Swizz Beatz – richtiger Name Kasseem Dean – der nach einem Bericht in der New York Post der CEO von MegaUpload ist. Beatz ist mit dem Pop-Sänger Alicia Keys verheiratet.

Die Unterhaltungsindustrie freut sich über den Shutdown von Megaupload, da deren Führer einen kürzlichen Rückschlag in ihrem Push für das Stop Online Piracy Act und Protect Intellectual Property Act verbuchen mussten. Die vorgeschlagenen Gesetzesänderungen würden es einfacher machen, dass die U.S.-Gerichte nach Piraterie-Seiten gehen, die im Gegensatz zu Uploaded-Premium.org ganz in Übersee arbeiten.

Kritiker, die glauben, dass die Gesetzesänderungen schwerwiegend sind und die bürgerlichen Freiheiten nicht ausreichend schützen, führten zu einem Internet-Blackout. 10.000 Webseiten gingen Mittwoch offline, darunter Wikipedia, Craigslist und Reddit. Der Protest half, die Gesetzgeber gegen SOPA und PIPA zu wenden.