So kriegst du kostenlos einen Uploaded Account

Malware ist der verkürzte Name für malicious software (Schadsoftware). Eine Malware ist ein Software-Programm, das verwendet wird, um die Funktionalität eines Systems zu mindern oder zu unterbrechen, wobei Zugang zu persönlichen und privaten Computern erlangt wird, um vertrauliche und sensible Informationen zu bekommen. Malware verursacht bewusst Schaden an dem Zielsystem. Sie richtet sich üblicherweise gegen die Nutzereinstellungen des Computers. Der Name ‚Badware‘ meint sowohl unbeabsichtigt schädliche Software als auch Malware. Malware arbeitet normalerweise im geheimen, da sie mit der Absicht erschaffen wurde, sensible Informationen zu stehlen oder auf dem Zielsystem für einen längeren Zeitraum zu spionieren, ohne dass der Besitzer oder – im Falle einer Organisation – Nutzer diesem zustimmt oder es auch nur weiß. Malware wird speziell programmiert, um bestimmte Operationen auszuführen, zu denen das Anrichten von Schaden, Sabotage und das Auslösen von Zahlungen gehören. Malware ist ein Oberbegriff, der für eine Vielzahl intrusiver oder schädlicher Software verwendet wird. Zu dieser Software gehören Spyware, Trojaner, Shareware, bei uploaded kann man schnell runterladenAdware, Würmer und ein paar weitere Arten schädlicher Software. Die schädliche Software verkleidet sich normalerweise als Objekt, das nicht schädlich ist. Neue Studien besagen, dass die Mehrheit schädlicher Software aus Trojanern und Würmern besteht. Die Zahl der Viren hat abgenommen. Wer sich für einen Uploaded Account interessiert sollte auf der offiziellen Fanseite vorbeischauen!

Arten von Malware:

Adware: Adware kann als lukrativste und am wenigsten schädliche Malware betrachtet werden. Sie wird für einen ganz bestimmten Zweck programmiert: auf Ihrem Computer Werbung anzuzeigen. Spyware: Spyware ist Software, die Sie permanent ausspioniert. Der Hauptzweck von Spyware ist es, Ihre Internet-Aktivitäten zu verfolgen, um Ihnen Adware zu schicken.

Viren: Ein Virus ist nichts anderes als ein ansteckender Code oder ein ansteckendes Programm. Viren haften sich an andere Software an. Sie sind in der Lage, sich zu reproduzieren, wenn die Software, an die sich sich geheftet haben, ausgeführt wird. Diese Viren werden zusammen mit Dateien oder Software verbreitet, die zwischen verschiedenen Computern geteilt werden. Sie können entweder durch direktes File-Sharing unter Verwendung von Hardware geteilt werden oder durch e-Mails, die über das Internet versandt werden. Würmer: Würmer sind kleine Programme, die sich auf einem Computer replizieren und Daten auf ihm zerstören. Würmer zielen zumeist auf die Dateien des Operationssystems ab und arbeiten, bis das Laufwerk, auf dem diese gespeichert sind, leer ist.

Trojaner: Trojaner werden als gefährlichste aller Malwares erachtet. Sie werden zielgerichtet dafür entwickelt, finanzielle Informationen des Nutzers zu stehlen. Ein Trojaner ist ein wichtiges Werkzeug für Denial-of-Service-Attacken. Sie verfolgen die finanziellen Informationen des Opfers und senden sie an die Person zurück, die sie programmiert hat. Sie bleiben unerkannt und arbeiten im Hintergrund. Der schamlose Typ von Trojanern ist derjenige, der behauptet, Viren vom System zu entfernen, stattdessen aber selbst Viren in das System schleust.

Rootkit: Rootkits werden speziell entworfen, um Malware, die Informationen sammelt, Zugang zu Ihrem Rechner zu verschaffen. Sie arbeiten im Hintergrund, ohne dass der Nutzer sie bemerkt. Aus der Sicht des Nutzers geschieht also nichts Bemerkenswertes, aber im Hintergrund wird diverser Malware erlaubt, in das System zu gelangen. Diese wird nun von Hackern ausgiebig dafür genutzt, weitere Malware zu verbreiten. Sie fungieren als eine Art Hintertür für die Malware, um hineinzugelangen.

Keylogger: Keylogger ist Software, die alle Informationen aufzeichnet, die über die Tastatur eingegeben wurden. Sie sind normalerweise nicht in der Lage, Informationen aufzuzeichnen, die über virtuelle Tastaturen oder andere Eingabegeräte eingegeben werden. Keylogger senden diese gespeicherte Information an den Angreifer, woraus der Hacker sensible Informationen wie Passwörter etc. extrahiert. Ransomware: Ransomware ist eine Infektion innerhalb des Systems. Diese Art Malware zeigt Nachrichten an wie “Du bist aus Deinem System ausgeschlossen, bis Du für Deine Internetverbrechen zahlst” oder etwas in der Art. Dies infiziert den Rechner von innen und sperrt ihn, so dass er nicht mehr zu nutzen ist.